CFD Broker im Vergleich – Wie gut ist Optionyard?

optionyardDie angebotene Rendite ist für die Profitabilität von einem Broker immer der größte Indikator. Nach den eigenen Angaben liegt die Rendite bei Optionyard bei 81 Prozent. Im Durchschnitt wurden bei einem Test allerdings etwa 76 Prozent angeboten. Im Vergleich zu weiteren Anbietern macht Optionyard damit einen schlechten Eindruck, denn bei der BDSwiss sind es immerhin 91 Prozent Rendite. Lesen Sie deshalb den Optionyard Test.

Bei einem riskanteren Handel wie dem Turbo-Handel sind generell bis zu 350 Prozent Vergütung möglich. Auch hier ist der Wert verglichen mit weiteren Brokern eher gering bemessen. Wichtig ist, dass die Tradingsoftware von Optionyard funktioniert. Bei der Übersichtlichkeit und bei der Bedienbarkeit dürfen allerdings Nachbesserungen gemacht werden. Zum Teil werden wichtige Auswahlmöglichkeiten durch Texte verdeckt. Die Oberfläche wirkt insgesamt etwas unprofessionell. Siehe auch diese Webseite. Dies tut der Funktionsfähigkeit allerdings keinen Abbruch.

Mit dem CFD Broker Optionyard handeln

 

Getradet wird direkt in dem Browser und somit wird kein Download benötigt. Weder für iOS, noch für Android gibt es eine mobile App. Optionyard sollte auch an dieser Stelle nachlegen, damit sich der Broker den Zeichen der Zeit stellt. Das System ist dafür allerdings auch über Tablet-PC und Smartphone zu nutzen. Gerade den Einsteigern kann hiervon allerdings abgeraten werden. Wer langfristig erfolgreiche Trades durchführen will, für den ist bei den Kursen auch eine gelungene Übersicht sehr wichtig. Der CFD Broker Vergleich von Forektuell.com hilft ihnen, einen der besten Broker zu finden.

Die mobilen Lösungen sind somit nicht gerade auch die beste Alternative. Bei Optionyard können die Einzahlungen mit bekannten Systemen getätigt werden. PayPal und weitere bekannte Möglichkeiten fehlen allerdings. Es gibt dafür einige eher unbekannte Zahlungsmöglichkeiten wie UseMyBank oder Yandex money. Wer allerdings eine Einzahlung tätigen möchte, der wird dies auch schaffen.

Einige Nutzer gaben an, dass zwar bei dem Broker steht, dass keine Gebühren für die Auszahlung berechnet werden, aber dennoch welche berechnet wurden. Einige Nutzer gaben zudem an, dass die Auszahlungen teilweise über 10 Werktage dauerten. Die Einzahlung ist mit 200 Euro relativ hoch. Ab 20 Euro können Trades gesetzt werden und verglichen mit der Konkurrenz sind diese Werte höher.